RSRC WEM Spezial France

Moderator: Maethor

Benutzeravatar
Andre Wolf
Admin
Beiträge: 1061
Registriert: Di 5. Jul 2016, 18:45

RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Andre Wolf » Mi 5. Dez 2018, 09:13

13.04.2019 – LeMans (8h)

(Spezial Event mit SimRacing Bundesliga) (keine Wertung)
Frankreich

Zeitplan bei

- 8H Event -
- 12:30h – 12:45h - Briefing
- 12:45h – 13:15h - Quali nur GT3
- 13:20h – 13:50h - Quali nur LMP1
- 14:00h - Start Einführungsrunde und fliegender Start
- letzte Stunde Splash n' Dash


Mut steht am Anfang des Handelns , Glück am Ende.
Benutzeravatar
Flocke
Beiträge: 42
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 20:20

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Flocke » So 17. Mär 2019, 19:52

Kleiner Vorschlag..... LeMans ist in der Realität bekannt dafür GT und LMP gemeinsam die quali fahren zu lassen. ggf ins virtuelle übertragen und die Zeiten und Autos zusammen legen?


Benutzeravatar
Andre Wolf
Admin
Beiträge: 1061
Registriert: Di 5. Jul 2016, 18:45

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Andre Wolf » So 17. Mär 2019, 19:55

abgelehnt. Aber danke für deinen Vorschlag.


Mut steht am Anfang des Handelns , Glück am Ende.
D3R0
Beiträge: 35
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 19:49

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon D3R0 » So 17. Mär 2019, 20:21

Habe da auch einen vorschlag bezüglich SC Phasen im Rennen bzw eine kleinen Änderung.
Da dies ja ein Event (vor allem für die WEM teilnehmer) aus der Reihe ist, bietet sich das ja eventuell an.

Die SC-Phasen bereiten vielen von uns Fahrer ziemliche Bauchschmerzen.
Gerade weil die Sortierung der Fahrzeuge nach klasse, Führende und Überrundete ja nicht gewährleistet werden kann und somit alles recht bunt gemischt ist.
Das sortieren, soweit es der Rennleitung möglich ist, kostet dann auch noch einiges an Nerven und viel zeit.

Am Freitag, beim 1000km von Sebring, kam mir dann eine Idee, während einer FCY Phase (Full course yellow).
Wieso testen wir nicht auch mal eine FCY-Phase anstatt eine SC Phase mit viel Organisation?
Meiner Meinung nach einfacher für alle beteiligten Fahrer und die Organisatoren/Rennleiter.

Es würde dann wie folgt ablaufen:
- Unfall wird gesichtet/gemeldet und überprüft ob eine FCY nötig ist.
- Falls Ja: Rennleiter startet Countdown (Zählt runter im TS sodass es alle fahrer hören)
- Ist der Countdown bei 0 - Beginnt die FCY-Phase
- Alle Fahrer müssen ein Tempo (von z.B 80 KmH +/- Toleranz) einhalten.
- Die Rennleiter können dies recht gut überprüfen, indem man zwischen den Fahrzeugen umschaltet.
- Bei Nichteinhaltung = Strafe/Verwarnung
- Beenden des FCY Phase - Countdown durch Rennleiter - Bei 0 wieder Renntempo aufnehmen

Ich persönlich kann mir gut vorstellen, dass das ganze wirklich funktioniert.
Eventuell muss man hier und da noch ein den Stellschrauben drehen, aber ein versuch ist es sicher wert!

Falls ihr diese Idee schon mal hattet, diese aber abgelehnt wurde o.Ä würde ich gerne wissen was der Grund gewesen ist 8-)


Benutzeravatar
Maethor
Admin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 14:41

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Maethor » So 17. Mär 2019, 22:20

Hi Dennis,
ja so Überlegungen gab es schon vor der Saison.Leider ist auch das nicht ganz so einfach umzusetzen da man sowas wenn nur richtig und sicher über eine App kontrollieren kann.
Desweiteren würden wir sowas nicht in einer laufenden Meisterschaft ausprobieren,zwar ist das kein Saisonlauf für unsere WEM aber für die startenden Teams der Bundesliga zählt das Event voll in die Wertung rein.
Falls du noch mal etwas über deine FCY Phase Fachsimpeln willst schreib mich einfach mal an und wir bequatschen das im TS.


D3R0
Beiträge: 35
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 19:49

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon D3R0 » So 17. Mär 2019, 22:25

Maethor hat geschrieben:Hi Dennis,
ja so Überlegungen gab es schon vor der Saison.Leider ist auch das nicht ganz so einfach umzusetzen da man sowas wenn nur richtig und sicher über eine App kontrollieren kann.
Desweiteren würden wir sowas nicht in einer laufenden Meisterschaft ausprobieren,zwar ist das kein Saisonlauf für unsere WEM aber für die startenden Teams der Bundesliga zählt das Event voll in die Wertung rein.
Falls du noch mal etwas über deine FCY Phase Fachsimpeln willst schreib mich einfach mal an und wir bequatschen das im TS.


Klar wäre eine Kontrolle über eine App die Sicherheit schlechthin, aber da muss man dann auch mal an Fairness der Fahrer appellieren.
Gerne würde ich das Thema mal besprechen um das ganze zu vertiefen.

Eventuell findet man auch weitere Ansätze, in sachen Boxenstopp und 3 Minuten Regel in Bezug auf einen außerplanmäßigen stop bei Schäden am Auto.
Ich melde mich dann via PN, dann finden wir sicher mal einen Termin 8-)


Benutzeravatar
Maethor
Admin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 14:41

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Maethor » So 17. Mär 2019, 22:26

klar gerne mach das


Benutzeravatar
Flocke
Beiträge: 42
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 20:20

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Flocke » Mo 18. Mär 2019, 16:01

Wie sieht es eigentlich aus, da es kein Offizieller Lauf ist (für die WEM), kann man einen "Sonderskin abgeben NUR für den Lauf? Sind dann die Pflichtsponsoren der WEM anzubringen? Wenn Sonderskin okay und Pflichtsponsoren ja müsste ich ggf die Finne noch abändern. Wenn nicht, hat sich das eh erledigt :D


Benutzeravatar
Maethor
Admin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 14:41

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon Maethor » Mo 18. Mär 2019, 17:15

hi Flocke,ja ein Sonderskin ist möglich mit den üblichen Sponsoren


DirkLangohr
Beiträge: 8
Registriert: Di 25. Dez 2018, 13:25

Re: RSRC WEM Spezial France

Beitragvon DirkLangohr » Mo 18. Mär 2019, 18:17

Nach wessen Reglement wird denn gefahren? Und wichtiger? Ist die BoP der LMPs wie hier in der WEM? Wenn Nein, wie ist sie?



Zurück zu „RSRC WEM 2019 Renntermine / Zu-Absagen / Ergebnisse der Rennleitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste